Der richtige Moment für ein Leben ohne ständiges kämpfen, an sich zweifeln und erschöpft sein ist JETZT!

Hochsensibilität ist keine Diagnose oder Krankheit und damit generell kein Grund für eine Psychotherapie.                                   I

 

 

 

In der Therapie dahingegen, die auf hochsensible Menschen ausgerichtet ist, geht es sowohl um die eigene Lebensgeschichte, die Heilung alter Wunden und die Zusammenhänge mit der eigenen Hochsensibilität, als auch um das Erlernen eines bewussten Umgangs mit dem hochsensiblen Wesenszug.

 

 

 

Als Therapeutin helfe ich Ihnen

 

-  aus dem Blickwinkel der Hochsensibilität auf Ihre persönliche       Geschichte und Entwicklung zu schauen und alte Wunden zu heilen,

 

-  Ihre persönliche Art der hohen Sensibilität zu erkennen,

 

-  Ihre eigenen Stärken und Schwächen hinsichtlich Ihrer Hochsensibilität zu erkunden,

 

-  einen bewussten Umgang mit Ihrer Veranlagung zu erlernen,

 

-  Ihre eigenen Grenzen, die aus der Hochsensibilität entstehen, zu erkennen und zu achten,

 

-  Ihre Bedürfnisse als hochsensibler Mensch zu erkennen und zu berücksichtigen,

 

-  einen guten Umgang mit Reizüberflutung zu erlernen,

 

-  Ihre hochsensible Wesensart anzunehmen und wertzuschätzen und damit

 

-  Ihr eigenes Potential als hochsensibler Mensch zu entfalten, das in dieser Welt von unschätzbarem Wert ist

 

Wenn du

 

deine Vergangenheit als hochsensibler Mensch geklärt,

 

deinen hochsensiblen Wesenszug anerkannt und

 

die damit einhergehenden Herausforderungen

 

zu meistern gelernt hast,

 

wirst du erfahren,

 

dass deine hohe Sensibilität keine Schwäche,

 

sondern eine STÄRKE ist,

 

die in der Gesellschaft gebraucht wird.

 

Ilse Winkler

Praxis für Psychotherapie, Paartherapie, Familientherapie, Traumatherapie, Therapie bei Depression, Hochsensibilität, Resilienztraining, Supervision, Lebensberatung und MPU-Vorbereitung

Auch online möglich

Am Stromberg 24

55595 Bockenau